Ardechereisen Reise in die Ardeche

 

Gruppenwanderwoche Marseilles wilde Küste
Wanderregion Marseille

Leistungen und Preise
Termine
Buchung

Anschlussreisen
Wandern
Ardèche
Strecken-Wanderungen
Standort-Wanderungen
Gruppenwanderung





Kurzinfo Marseille-Wanderreise:
- 8 Tage/
7 Übernachtungen von Samstag auf Samstag
- 3-Sterne-Hotel, Vollpension
- 5 bis 6 geführte Wanderungen/
kultureller Stadtrundgang
- ab 985 €



forumandersreisenArdèchereisen ist Mitglied im forum anders reisen. Die Mitglieder streben eine Tourismusform an, die langfristig ökologisch tragbar, wirtschaftlich machbar sowie ethisch und sozial gerecht ist (nachhaltiger Tourismus).

Ardechereisen ist CSR zertifiziert



Wanderwochen - Leistungen und Preise:

8 bis 12 Teilnehmer, deutschsprachige Reiseleitung durch Uli Frings, 8 Tage, 7 Übernachtungen in gutem, zentral gelegenen 3-Sterne-Hotel, Vollpension mit französischem Frühstück, Picknick auf den Wanderungen (Baguette, Wurst, Käse, Rotwein) und sieben Abendessen in typischen Marseiller Restaurants (ab 2019 auch inkl. der Getränke), fünf geführte Wanderungen in den Calanques und an der Côte Bleue, eine Stadtwanderung mit einem Beitrag der Marseille-Spezialistinnen von CaP.CULT und anschließender Führung entlang der neuen Museumsmeile (MuCEM, Villa Méditerranée), Tickets für die Anfahrten zu den Wanderungen mit Bus, Bahn und Schiff, untenstehendes Reisehandbuch.

Diashow zur Côte Bleue, Calanques und Marseille oder auch viele Fotos zur Reise bei forum anders reisen

Preis 2018 je Person im Doppelzimmer: 985,00 €

Einzelzimmer-Zuschlag 2018: 220,00 €


Anzahlung bei Buchung 20%, Restzahlung bis 14 Tage vor Reisebeginn. Wird die Mindestteilnehmerzahl von sechs Teilnehmern nicht erreicht kann Ardèchereisen bis 21 Tage vor Reisebeginn absagen (das kommt aber fast nie vor!).

Unterbringung im Drei- oder Vierbettzimmer auf Anfrage für Gruppen oder Familien möglich.

Jetzt buchen


Folgende Termine stehen zur Auswahl:


Herbst 2018 (I) Sa. 20.10. – Sa. 27.10.2018 AUSGEBUCHT

Herbst 2018 (II) Sa. 27.10. – Sa. 3.11.2018 noch 3 Plätze

Herbst 2018 (III) Sa. 3.11. – Sa. 10.11.2018 noch einige Plätze

 

Termine 2019

Preis je Person im Doppelzimmer: 1.080,00 €
Einzelzimmer-Zuschlag: 240,00 €
Neu: Die Preise ab 2019 beinhalten neben der Vollpension alle Getränke zu den Mahlzeiten (Aperitif, Tischwein, alkoholfreie Getränke, Café).

Ostern 2019 (I) Sa. 13.04. – Sa. 20.04.2019

Ostern 2019 (II) Sa. 20.04. – Sa. 27.04.2019

Anfang Mai 2019 Sa. 27.04. – Sa. 04.05.2019

Herbst 2019 (I) Sa. 19.10. – Sa. 26.10.2019

Herbst 2019 (II) Sa. 26.10. – Sa. 2.11.2019

Herbst 2019 (III) Sa. 2.11. – Sa. 09.11.2019

Sollten Sie nur zu einem der bereits ausgebuchten Termine reisen können, schauen Sie doch mal, ob nicht unsere individuelle Streckenwanderung in der Ardèche als Alternative in Frage kommt.

Für Gruppen ab 8 Personen organisieren wir gerne Wanderwochen nach individueller Termin- und Programmabsprache.

Ab Frankfurt fährt täglich ein durchgehender TGV in 7.45 Stunden nach Marseille. Bei frühzeitiger Buchung für 39 € je Fahrt (1. Klasse-Tickets kosten oft nur 10 bis 20 € mehr). Abfahrt 14.00 Uhr, Ankunft in Marseille 21.50 Uhr.

Weitere Informationen zur Anreise

AtmosfairSollte eine Anreise mit dem Flugzeug unvermeidbar sein übernimmt Ardèchereisen für Sie den vollen Atmosfairbeitrag zur CO2-Kompensation Ihres Fluges, damit Sie klimaneutral nach Marseille reisen können. Bitte geben Sie uns daher bei einer Fluganreise Ihren Abflughafen an.

Zu allen Terminen sind Verlängerungswoche(n) möglich, z.B. als individuelle Strecken- oder Standortwanderung in der Ardèche, s. hierzu http://www.individuell-wandern.de

Reiseablauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag, Samstag: Anreisetag
Ankunft in Marseille am Bahnhof St. Charles (hier kommen auch die Zubringerbusse vom Flughafen an). Ca. 10 Min. Fußweg zum Hotel, ganz in der Nähe des Vieux Port. Abends treffen wir uns zu einem ersten Kennenlernen und einem gemeinsamen Abendessen. Wenn Sie abends spät ankommen, holen wir Sie vom Bahnhof ab und stellen Ihnen eine französische "Brotzeit" und eine Flasche Wein im Hotel bereit.

2. Tag, Sonntag: Die "blaue Küste" entdecken
In nur 30 Min. fährt der „Petit Train de la Côte Bleue“ nach La Redonne, dem Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung. Fantastische Ausblicke auf das blau/türkis schimmernde Meer, die Felsküste, unzählige Tunnel und Viadukte machen bereits die Anfahrt unvergesslich. Auf wunderschönem alten Zollpfad geht es entlang der Küste mit weiten Blicken auf Marseille und die Calanques.
Mittelschwere Wanderung, 4 Stunden, 10 km, 380 HM.
Abends essen wir im Panier, der Marseiller Altstadt in einem typischen kleinen Restaurant abseits der Touristenpfade. Nach dem Abendessen machen wir noch einen kleinen Rundgang über den Gründungsort Marseilles. Am heutigen Place des Lenche befand sich vor 2.600 Jahren der griechische Marktplatz.

3. Tag, Montag: Stadtwanderung Marseille
Heute treffen wir uns direkt am Vieux Port zu einem ausführlichen Stadtrundgang durch Marseille. Zunächst geht es hoch zum Wahrzeichen der Stadt, der Notre Dame de la Garde. Vom höchsten Punkt Marseilles haben wir einen fantastischen Panoramarundblick über die Stadt. Hier treffen wir die Marseille-Spezialistin Pia Leydoldt von CaP.CULT, die spannend über die Geschichte und Zukunft Marseilles erzählt. Wieder abwärts, entdecken wir das "unbekannte" Marseille. Auf kleinen, teils steilen Traverses geht es durch das alte Villenviertel hinab zur Corniche. Entlang der Küste erreichen wir bald den kleinen Fischerhafen Vallon des Auffes und können an diesem wunderbaren Ort picknicken und einen Café trinken. Dann geht es weiter zum Palais du Pharo, direkt an der Hafeneinfahrt des Vieux Port gelegen. Von hier hat man einen beeindruckenden Blick auf den alten Hafen und die gegenüber liegende Museumsmeile mit dem markanten MuCEM. Das neu angelegte Gelände rund um das Fort Saint-Jean, die schmalen Passarellen und die äußere Hülle des MuCEMs sind frei zugänglich. Mit diesem außergewöhnlichen Rundgang beschließen wir die Stadtwanderung (Museumsbesuch optional).

4. Tag, Dienstag: Die Lieblingscalanques der Marseillais
Mit Straßenbahn und Bus fahren wir nach Callelongue. Hier wurden die Cabanons „erfunden“. 1911 errichtete man die ersten bunten Hütten dieser Art für Arbeiter der Bleigießerei von Callelongue. Und hier beginnt auch die Landschaft der Calanques, die „... wahren Wunder, wie man sie an der ganzen Küste nicht noch einmal findet“. So befand Jean-Claude Izzo und ganz Marseille ist seiner Meinung.
Mittelschwere Wanderung, 3 Stunden, 8,2 km, 380 HM.

5. Tag, Mittwoch: Bootsfahrt zu den Frioul-Inseln
Vorbei an dem berühmten "Monte-Christo-Kerker" Château d`If fahren wir mit der Expressfähre in nur 30 Min. zu den Frioul-Inseln. Der Ausflug zum Archipel du Frioul ist ein absolutes Highlight eines Marseille-Besuchs. Je weiter man sich vom Port du Frioul entfernt, je mehr erfasst einen ein echtes „Inselgefühl“. Und ganz vorne am Cap umschwirren einen nur noch die Möwen ...
Einfache Wanderung (letztes Stück zum Cap etwas schwerer), 2 Stunden, 7 km, 175 Höhenmeter.
Heute sind wir recht früh zurück in der Stadt, Gelegenheit noch einmal Marseille auf eigene Faust zu entdecken.

6. Tag, Donnerstag: Calanque Sormiou
Mit Metro und Bus geht es zum Ausgangspunkt unserer heutigen, sehr beeindruckenden Wanderung. Mitten in den Calanques gelegen, besticht die Calanque Sormiou durch ihre Farben, die Pinien und den Sandstrand. Von der Höhe geht es mit großartigen Ausblicken über schmale, felsige Wege hinab nach Sormiou.
Mittelschwere Wanderung, 2,5 Stunden, 7 km, 365 HM.

Wie auch an allen vorherigen Tagen, finden wir auch hier einen schönen Picknickplatz in der Nähe toller Schwimmstellen.

7. Tag, Freitag: Cassis
Zum Abschluß erwartet uns noch ein absolutes Highlight. Mit einem bequemen Reisebus fahren wir in nur 35 Min. zum bekannten Fischerdorf Cassis. Schon der kleine provenzalische Markt stimmt uns auf den romantischen Ort am Hafen ein. Unsere heutige Wanderung führt entlang der Steilküste zur Calanque d`En Vau, dem wohl berühmtesten und aufregendsten Fjord der Mittelmeerküste.
Mittelschwere Wanderung, 3 Stunden, 11 km, 285 HM.

8. Tag, Samstag: Abreise nach dem Frühstück
Oder Verlängerungstage im Hotel, die wir Ihnen gerne zum Selbstkostenpreis reservieren.

Die Reise ist als Wanderreise konzipiert, damit aber alle Teilnehmer noch ausreichend Zeit haben Marseille auf eigene Faust zu erkunden kommen wir zwischen 15 und 17 Uhr von den Ausflügen zurück. Wenn Sie die Stadt noch intensiver kennenlernen möchten, können Sie sich natürlich auch jederzeit mal aus dem Programm „ausklinken“.


Wander- und Reiseführer von Uli Frings:

Marseille Wanderführer

Katalonien Wanderführer
Wanderführer Berge der Ardeche Ardeche, Frankreichs wilder Süden


Seite drucken Drucken

Kundenbewertung
im Jahr 201
6:
5 Sterne
Gesamt: 4,92 Sterne
von fünf.
Es gab keine Negativbewertung.
Alle Teilnehmer der Marseille-Reise wurden gebeten die Reise zu beurteilen. 77% unserer Kunden haben an der Umfrage teil genommen. Die Kundenbefragung ist Teil der CSR-Zertifizierung. Einen ganz herzlichen Dank an alle unsere Gäste.

Auszug aus den Kommentaren der Gäste

Buchtipp:
Diesen Wanderführer erhält jeder Teilnehmer der Marseille-Reise kostenlos mit der Buchungsbestätigung zugeschickt:

Individuell wandern in den Bergen der Ardeche
Marseille, Calanques, Côte Bleue, Wander- und Reiseführer mit den schönsten Stadt- und Küstenwanderungen Marseilles






Die ideale Kombination mit der Marseille-Reise:


 

Streckenwanderung mit Gepäcktransport:

Individuell wandern in den Bergen der Ardeche

Die wilden Berge der Ardeche: individuelle Wanderferien
www.individuell- wandern.de


 


 


 

Besonders schöne Ardeche-Ferienhäuser

Alte Scheune, Ferienhaus Ardeche
Ferienhäuser für 2 bis 12 Personen im Bergdorf Valousset
www.ardecheferien.de

Le Garn, Ardeche
oder, näher an den Flüssen Ardèche und Beaume
www.ardecheinfo.de